07031 / 20 50 196

1965 Alfa Romeo Giulia Sprint GTA "Corsa"

Gebraucht | Preis auf AnfrageMehrwertsteuer nicht ausweisbar

„Der Unbezwingbare“ Der Giulia Sprint GTA mit gerade einmal 500 produzierten Exemplaren wurde 1965 von Alfa Romeo als Geheimwaffe vorgestellt, die gegen die Übermacht des pfeilschnellen Lotus Cortina in der europäischen Tourenwagenmeisterschaft zum Sieg verhelfen sollte. Das Ergebnis übertraf die Erwartungen bei weitem, denn der GTA 1600 fegte die Konkurrenz nur so vom Platz und wies selbst hubraumstärkere Kontrahenten in ihre Schranken. Strategisch gesehen war der im Leichtbau gefertigte GTA (Gran Turismo Alleggerita) maßgeblich an der Konsolidierung des von Carlo Chiti gegründeten Unternehmens „Autodelta“ als offizielle Motorsportabteilung von Alfa Romeo beteiligt und fungierte durch seine Erfolge als Sprungbrett für nachfolgende Sportwagen wie den Alfa Romeo 33 bis hin zur Formel 1. Das hier vorgestellte Fahrzeug wurde von Andrea De Adamich für einen Videodreh in Monza verwendet, bei dem sich der Europameister von 1966 und 1967 an seine Abenteuer an Bord des GTA erinnert und renninterne Geheimnisse und Strategien preisgibt. Der glückliche Besitzer dieses Fahrzeugs kann die einmaligen Racing-Emotionen im Autodelta-Stil nacherleben. Unvergesslich bleibt die typische Angewohnheit des GTA, beim Beschleunigen am Kurvenausgang das Vorderrad vom Boden abzuheben, wodurch die gesamte Leistung auf die Hinterachse übertragen und unerwünschtes Untersteuern an der Vorderachse vermieden wurde. Das mit Komplettausstattung und entsprechender Dokumentation versehene Fahrzeug ist für die Teilnahme an Oldtimer-Meisterschaften und -Bewerben einsatzbereit und in unserem Schauraum ausgestellt.

Fahrzeugdaten


MarkeAlfa Romeo
ModellGTA 1600 "Corsa"
Baujahr1965
Getriebemanuale


Fahrzeug anfragen