07031 / 20 50 196

1946 Piaggio Vespa "Numero 3" 98cc

Gebraucht | Preis 300.000 EURMehrwertsteuer nicht ausweisbar

DIE ÄLTESTE VESPA DER WELT Diese Vespa wird heute als die älteste der Welt angesehen. Das 98 cm³-Modell „mit niedrigem Scheinwerfer“ (farobasso) zeichnete sich durch den typischen, auf dem vorderen Kotflügel montierten Scheinwerfer aus. Im Unterschied zu den anderen Vespas besitzt der Lenker dieses Exemplars keine Blechverkleidung. Die ersten Serien wurden entwickelt, um langen Strecken und den unwegsamen Straßen der Nachkriegszeit standzuhalten. Sie weisen eine robustere, widerstandsfähige Struktur auf als die im Anschluss produzierten Modelle. Die hinteren Stoßdämpfer fehlen, ihre Aufgabe wird jedoch von den unter dem Sattel angebrachten Federn übernommen. Im Jahr 1946 war die Vespa für ganz Italien das Symbol des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aufschwungs, der dem Land Jahre des Wachstums und einen diffusen Wohlstand schenkte. Motor: 1-Zylinder-2-Taktmotor Hubraum: 98 cm³ Bohrung und Hub: 50x50 Leistung: 3,2 PS bei 4500 Umdrehungen/Minute Geschwindigkeit: 60 km/h Kühlung: Zwangsluftkühlung Zündung: 6 Volt-Magnet-Schwungrad Getriebe: 3 Gänge Räder: zerlegbare Felgen mit 3,50 x 8”-Reifen

Fahrzeugdaten


MarkePiaggio
ModellVespa "Numero 3" 98cc
Baujahr1946


Fahrzeug anfragen